Der kleine Horrorladen

 
 

Fütter' mich, Krelbourn, fütter' mich!

Seymours Leben besteht aus zwei Dingen: seiner geliebten Arbeit in Mr. Mushniks Blumenladen in der Skid Row und seiner heimlichen Liebe zu seiner Kollegin Audrey. Allerdings ist diese an den sadistischen Zahnarzt Orin Scrivello vergeben. Der Laden steht außerdem kurz vor dem Ruin und sein größter Wunsch, die Skid Row endlich zu verlassen, scheint unmöglich. 

Eine bizarre Pflanze, die während einer Sonnenfinsternis mit einem Mal auftaucht und keiner anderen auf diesem Planeten gleicht, soll Seymours Leben für immer verändern. Verzaubert nimmt er sie mit in den Blumenladen. Die mysteriöse Pflanze lockt neugierige Kunden an und offenbart einen Weg, den Laden zu retten. Doch die fleischlüsterne, einer warzigen Avocado gleichende Pflanze, die er mittlerweile Audrey Zwo nennt, will nicht gedeihen. Durch Zufall entdeckt Seymour ihr Wachstumselixier. Von Menschenblut beflügelt, wächst Audrey Zwo unaufhörlich. Damit steigt auch ihre Berühmtheit und letztendlich auch die des kleinen Ladens. 

Seymour bekommt auch endlich die elterliche Zuneigung, die er als Waise nie zuvor gekannt hatte, denn Mushnik will ihn adoptieren und den Laden mit ihm gemeinsam führen. Radio und Fernsehen wollen Interviews mit ihm, die ganze Welt zeigt Begeisterung an seiner Entdeckung, und auch Audrey scheint endlich auf ihn aufmerksam geworden zu sein. Ihrem Glück mit Seymour steht jedoch ihr gewalttätiger Liebhaber im Weg.

Als Audrey Zwo überraschend zu sprechen beginnt, fordert sie von Seymour mehr Blut. Er selbst, von Schwindelanfällen geschwächt, kann sie nicht mehr versorgen. Doch das grüne Monster bleibt hartnäckig und fordert ein menschliches Opfer. Wenn es nach ihr geht, würde niemand um den Verlust des egoistischen, geldgierigen und skrupellosen Orin trauern. Auch Seymour erträgt es nicht mit ansehen zu müssen, wie er Audrey be(miss)handelt. Ist Seymour also bereit für seine große Liebe einen Mord zu begehen?

Im Frühjahr 2018 blüht der legendäre Broadway-Hit des oscarprämierten Duos Howard Ashman (Text) und Alan Menken (Musik) im OVAL - Die Bühne im Europark wieder auf - gedüngt mit literweise Blut, unwiderstehlichem Groove und rabenschwarzem Humor.

Sichern Sie sich gleich Ihre Tickets unter tickets@musical-company-austria.com.

 

Zum Seitenanfang